Kellerarbeit im Weingut Langenwalter Gauglitz in Freinsheim

Unsere Philosophie

Zuerst waren wir ja felsenfest davon überzeugt, dass wir keine Philosophie haben und eigentlich auch keine brauchen. Wir waren der Meinung, dass unser bodenständiger pfälzer Wein für sich spricht. Aber nach einigem Nachdenken haben wir dann eingesehen, dass unser Wein ja gar nicht sprechen kann. Also ist es an uns, etwas zu unserem Wein und wie wir ihn machen, zu sagen.

Bemühen wir hierfür doch noch einmal den Spruch von Wilfried: „Winzer sein ist mehr als ein Beruf. Winzer sein ist ein Gemütszustand!“ Damit sind wir dann eigentlich schon – ohne es zu merken – mitten in unserer Philosophie vom Weinmachen gelandet.

Also, der Gemütszustand ist sicherlich das eine. Dazu kommt aber auch – und das ist unsere feste Überzeugung: Richtig guten Wein kann man nur machen, wenn man den Weinbau durch und durch lebt. Mit anderen Worten, wir sind konstant am Entstehungsprozess unseres Weines beteiligt – Jahr für Jahr. Ganz gleich, ob man im Winter bei eisiger Kälter die Reben schneidet, im Sommer bei brütender Hitze Laub ausdünnt oder ab Herbst im Keller am neuen Jahrgang werkelt – nur wer alle Entstehungsschritte seines Weines mit viel Herzblut begleitet, legt seine eigene, für den Weinliebhaber unverwechselbare Spur in der Weinlandschaft.

Und genau dafür arbeiten wir – für top Qualitätsweine, die ehrlich, edel und trotzdem bodenständig sind und dadurch ihren eigenständigen und unverwechselbaren Charakter entfalten.